Tanzend durch den Tag: Welcher Rhythmus passt Ihnen heute?


Tanzen finde ich wunderbar. Es belebt und inspiriert mich. Vor allem finde ich spannend, dass die unterschiedlichen Rhythmen auch eine eigene Gemütsqualität widerspiegeln. Manchmal passen sie total zur Tagesform - und manchmal liegen sie voll daneben. Zum Glück können wir die Musik, zu der tanzen wollen, ja selber wählen.


Mit welchem Rhythmus wollen Sie Ihren Alltag gestalten?


Mit ...

… einem Wiener-Walzer?

Ein leichter, beschwingter Tanz im 3/4-Takt

Sie haben ein ordentliches Tempo drauf, aber erledigen die Dinge mit Leichtigkeit, machen große Schritte und nutzen den ganzen Raum - sprich: alle Spielräume, die Ihnen zur Verfügung stehen. Wenn's mal zu schnell wird, legen Sie einfach einen "Wiegeschritt" zum Verschnaufen ein - und schon geht es mit neuem Schwung weiter.


… einem Tango?

Ein Tanz mit strenger Struktur und viel Leidenschaft

Ihr Tagesablauf ist straff, Sie organisieren sich nach strengen Regeln. Und doch gehen Sie mit Leidenschaft an die Dinge heran - Sie geben Ihr volles Herzblut hinein. Ihre Tages-Choreographie ist eng auf die Zusammenarbeit mit Ihren jeweiligen Partnern abgestimmt.


… einer Polka?

Ein bodenständig-schwungvoller, unkomplizierter Tanz

Sie betrachten die Dinge praktisch und pragmatisch. Anstehendes nehmen Sie im Galopp und haben noch jede Menge Gaudi dabei. Wenn's rund geht, kommen Sie so richtig in Fahrt.


… einer Salsa?

Mit lateinamerikanischer Ausgelassenheit

Sie strotzen vor Tatkraft und schwungvoller Lebensfreude. Ihren Tag gestalten Sie in einem zackig-weichen Rhythmus, spielerisch, keck und mit vollem Körpereinsatz. Sie haben Spaß und erledigen Ihre Dinge mit Leidenschaft und Leichtigkeit. Sie strahlen das sprühende Leben aus und reißen andere mit.


… einem Reigen?

Ein Kreistanz, der von der Gemeinschaft lebt

Sie mögen Ihre Aufgaben heute am liebsten in der Geborgenheit der Gemeinschaft erledigen. Sie reihen sich gerne ein und sind eine/r von vielen, die zum Gelingen beitragen. Sie mögen es, wenn Sie mit dem Rhythmus der Gruppe mitgehen können und nicht "aus der Reihe tanzen" oder "in Führung gehen" müssen.


… einem Blues?

Locker, gechillt und leidenschaftlich

Gerade ist Ihnen gar nicht nach Arbeiten und Verpflichtungen. Sie haben Lust auf Sonne, Entspannung, "Auschillen" und geben sich ganz Ihren momentanen Stimmungen und Bedürfnissen hin. Sie haben Spaß, genießen die Sinnlichkeit und das schöne Leben.


… einem Beatfox?

Der Klassiker: eins - zwei - Tip

Heute kann nichts schiefgehen, denn Sie machen alles so, wie Sie es immer machen. Bloß nichts Kompliziertes: keep it simple! Leichte Kost mit Abläufen, die Sie aus dem Effeff kennen, sind Ihnen am liebsten. Vielleicht ein freundliches Geplänkel zwischendurch und ansonsten: Business as usual. Nett soll's sein und Spaß machen.


… einem Sufitanz?

Meditativer Drehtanz orientalischer Derwische

Nach außen scheint es, als ob Sie sich gerade nur um sich selbst drehen. Spiritualität und das Verbundensein mit der göttlichen Kraft stehen heute im Zentrum. Sie nehmen sich Zeit für sich, suchen Ihre Mitte, meditieren. Alles in Ihrem inneren Rhythmus und mit Ihrem eigenen Drehmoment. Was um Sie herum geschieht, nehmen Sie nur verschwommen wahr - und es ist auch gerade nicht so wichtig. Danach sehen Sie dafür um so klarer.


… einem Sirtaki?

Griechischer Kreistanz, sehr schwungvoll

Sie mögen es, tatkräftig mit anderen zusammen zu arbeiten. Gegenseitig spornen Sie sich an und setzen Dinge in Bewegung. Dazu gehört selbstverständlich die Freude am Tun und das gemeinsame Schaffen. Der Rhythmus der anderen reißt Sie mit und lässt Sie Großes vollbringen. Das gemeinsame Feiern darf dabei nicht fehlen.


… oder einfach Freestyle?

Alles ist drin

Das ist die individualistischste Variante. Sie gestalten den Tag genau nach Ihren Vorstellungen und Ihrem eigenen Rhythmus, müssen sich auf niemanden einstellen. Es gibt keine Vorgaben und alles ist erlaubt.


Was sind Sie für ein Typ?


Wenn Sie wollen, können Sie die Analogie auch noch ein wenig weiterspinnen:
Vielleicht haben Sie ja einen absoluten Favoriten, der am besten zu Ihnen passt.
Sind Sie ein Polka- oder Blues-Typ?
Können Sie mit allem etwas anfangen oder gibt es einen Rhythmus, der Ihnen überhaupt nicht liegt?
Welcher Rhythmus ist Ihnen fremd, aber Sie würden ihn gerne mal ausprobieren?

Ich freue mich auf Ihre Erfahrungen im tanzenden Alltag!




Wachstumsletter abonnieren


Weitere Wachstumsletter
Zur Lese-Ecke: Übersicht